Was, Sexismus ir Szenä?! – Sexistische Verhaltensweisen in Gruppen erkennen und bekämpfen

Zine Cover: Links steht der Titel des Zines, rechts steht eine Person mit blauer Hose und schwarz-roten T-Shirt und mit einer Papiertüte über dem Kopf auf die ein Smiley gemalt ist
Was, Sexismus ir Szenä?! – Sexistische Verhaltensweisen in Gruppen erkennen und bekämpfen

Beschreibung:
Lieber Glitzer begann als Zusammenschluss von Menschen, die Sexismus und Mackertum in aktivistischen Gruppen satt hatten. Dass wir mit diesem Anliegen nicht alleine sind, hat sich schnell gezeigt. Doch was können wir machen, um die Macht- und Mackerstrukturen in den uns vertrauten Räumen zu verändern?

Autor_in: Lieber Glitzer Kollektiv / lieberglitzerblog.wordpress.com

Erscheinungsjahr: unbekannt

Länge: 35 Minuten 54 Sekunden

Inhaltsverzeichnis:
00:01 Was, Sexismus ir Szenä?!
00:11 Einleitung
02:28 Teil 1: Kapitel 1 – (Männliche) Dominanz in der Diskussionskultur
06:37 Teil 1: Kapitel 2 – Aufgabenteilnach nach Geschlechterrollen
08:27 Teil 1: Kapitel 3 – Unterschiedliche Wertschätzung von Aktivismen
10:24 Teil 1: Kapitel 4 – Kein Raum für Emotionen und Schwäche
14:27 Teil 1: Kapitel 5 – Druck, sich der Mackerkultur anzupassen
16:28 Teil 1: Kapitel 6 – Anti-feministische/sexistische Argumentationen
19:51 Teil 1: Kapitel 7 – Sexistische Witze/Sprüche
23:49 Teil 1: Kapitel 8 – Grenzüberschreitungen innerhalb der Gruppe
25:48 Teil 1: Kapitel 9 – Beschützer*innen-Instinkt
29:15 Teil 2: Kapitel 1 – Fragen an die Gruppe
34:53 Teil 2: Kapitel 2 – Solidarische Sprache
35:56 Teil 2: Kapitel 3 – Worin willst du dich verbessern?
36:30 Impressum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: